• Bild von Veranstaltung oder Wettkampf
  • Bild von Veranstaltung oder Wettkampf
  • Bild von Veranstaltung oder Wettkampf
  • Bild von Veranstaltung oder Wettkampf
  • Bild von Veranstaltung oder Wettkampf
  • Bild von Veranstaltung oder Wettkampf
  • Bild von Veranstaltung oder Wettkampf
  • Bild von Veranstaltung oder Wettkampf
  • Bild von Veranstaltung oder Wettkampf

Demminer Ringer holen Heimsieg

27.04.2017 20:14 Kategorie:Wettkämpfe Erstellt von TW Alter: 176 Tag(e)

Am 22. April fand in der Friesenhalle bereits zum 14. Mal das Pokalturnier der Hansestadt Demmin statt. Zusammen mit den Demminern standen sich 130 Sportler aus 16 Vereinen und vier Bundesländern gegenüber. Sie alle waren angereist um die besten Kämpfer in ihren Alters- und Gewichtsklassen auszuringen. Bei den Jungs wurde in der E-Jugend (6 – 8 Jahre), in der D-Jugend (9-10 Jahre) und in der C-Jugend (11-12 Jahre) gerungen. Die Mädchen standen sich in den Altersklassen weibliche Schüler (6-12 Jahre) und weibliche Jugend (13-17 Jahre) gegenüber.

 

Die Demminer gingen mit 18 Sportlern an den Start und holten 14 Medaillen. Davon 7-mal Gold, 4-mal Silber, 3-mal Bronze und den Turniersieg.

 

Unser Ringernachwuchs hat sich von einer sportlichen guten Seite gezeigt. Besonders aufgefallen sind Amy Seliger und Jayden James Neumann. Für Jayden (6), der zu unseren jüngsten Sportlern zählt, war es das erste Turnier. Jayden war sichtlich aufgeregt, doch er zeigte keine Angst und ging gleich an seine Gegner ran. Schon in seinem ersten Kampf holte er Punkte, konnte aber gegen den stärkeren Henning Lawrenz vom FSV Stralsund nicht durchhalten. In seinem zweiten Kampf verpasste Jayden den Sieg nur knapp. Leider war die Zeit gegen ihn und er verlor mit 9:8 Punkten. Amy machte seit langem ihr bestes Turnier. Sie zögerte nicht lange und versuchte schnell ihre Techniken anzuwenden. Doch ihre Gegnerin machte es ihr nicht einfach, immer wieder konnte sie sich in die Oberlage zurück kämpfen. Amy zögerte nicht lange und setzte sofort mit einer weiteren Technik nach. In der zweiten Runde verließen Amy dann die Kräfte und sie musste sich am Ende geschlagen geben. Amy zeigte durchweg gute Leistungen, in ihren weiteren Kämpfen zeigte sie, dass sie dazu gelernt hat und endlich wieder einen Sieg will. Leider blieb dieser noch aus. Beim Sparkassenpokal in Wittenberge am 13. Mai bekommt sie aber ihre nächste Chance. Wir drücken ihr die Daumen.

 

Nach 182 spannenden Kämpfen standen die Sieger und auch die besten Kämpfer fest. Die Ringer Moritz Wiese, Maxim Piehl, Chantal Liedtke, Sarah Kellermann, Maria Betker, Chantal Rohde und  Andy Weidemann holten sich die Goldmedaille. Lea Neumann, Joelin Sophie Seliger, Tom Schäfer und Vanessa Hoth freuten sich über Silber. Für Dustin Budriks, Nick Müller und Vincent Beyer gab es am Ende Bronze. Maxim der mit zu den Goldmedaillen-Gewinnern gehörte, wurde in seiner Altersklasse bester Kämpfer. Mit 84 Punkten in der Vereinswertung schafften die Demminer den Sprung nach ganz oben und freuten sich über den Pokal.


Ligendatenbank
Ringer-Ligendatenbank

Vereinslied:
Ein Demminer nicht verliert

Download "Ein Demminer nicht verliert"-Video: MP4,